0211 24790940
Nasenoperation Düsseldorf

Nasenoperation Düsseldorf

Die Nasenoperation wird meist in Vollnarkose durchgeführt. Örtliche Betäubungen sind an der Nase sehr schmerzhaft. Dennoch können kleinere Eingriffe auch in örtlicher Betäubung  oder Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf erfolgen. Zu solchen kleineren Operationen, deren Kosten auch geringer sind, gehören unter anderem die Flügelknorpelkorrektur von innen und die Korrektur der Nasenflügel an deren Basis.

Bei einer umfangreicheren Nasenoperation ist ein stationärer Aufenhalt dringend zu empfehlen. Die oben beschriebenen kleineren Operationen können meist ambulant durchgeführt werden. Das heisst die Patienten werden nach einer ausreichenden Beobachtungszeit entlassen.

Was ist vor der Nasenoperation zu beachten?

Man sollte ganz besonders wenn schon alles geplant ist darauf achten sich nicht zu erkälten. Den die kosmetische Nasenkorrektur ist kein Notfalleingriff und wird im Falle eines Infektes verschoben.

Weiterhin ist sowohl bei Erkältung als auch bei Migräneattacken darauf zu achten keine blutverdünneneden Medikamente wie Aspirin oder ASS einzunehmen. Diese führen über eine Reduktion der Funktion der Blutplättchen zu einer reduzierten Gerinnung. Bei der Einnahme solcher Medikamente kann es zu massiven Blutungen, Blutergüssen und Schwellungen kommen, die das zu erwartende Resultat der Operation äußerst negativ beinflussen können. Dieses gilt auch für die Nasenkorrektur ohne Op mit Hyaluronsäure.